Willkommen bei den Sportfliegern Steyr

News

Wenn Sie einmal richtig Lust haben voll abzuheben um die Heimat von oben zu sehen, nutzen Sie die Möglichkeit bei uns für einen Gästeflug  mit einem Motor- oder Segelflugzeug.  Gerne stellen wir auch Gutscheine aus welche Sie zu verschiedenen Anlässen weiterschenken können.

 

Kontakte zur Anmeldung:

 

Allgemein:

  0664 4310746       Franz Ecklmayr

 

Motorflug:

  0664 4403150       Peter Lindner

 

Segelflug:

  0664 9647768      Alexander Koppler

Gratulation 

 

 

Ganz herzlich gratulieren wir Lukas, der nächsten Alleinflieger der diesjährigen Segelflugschulung!

Wir wünschen dir immer genügend Fahrt und ausreichend Luft unter dem Flügel!

Glück ab, Gut Land

News aus LOLW 

 

Ab sofort sind die Transpondercodes 0066 und 0067 Geschichte, ab sofort wird nur mehr der VFR Code 7000 verwendet.

 

Bitte auch die neue Frequenz in Wels beachten (durch die 8,33 Khz Umstellung) 119,705

Beachtet bitte auch bei Anflügen über Sektor X  auf die Piste 27 das ihr den Bereich  der Segelflieger  beim Eindrehen Queranflug/Endanflug P 27 nicht anschneidet (Sektor ist auf  in der Karte verzeichnet) !

Frequenzen Neu!!!!!!!!

 

 

Sicherlich interessante Aufstellung die man hier bezüglich der neuen Frequenzen sehen kann.

Wien Information ist mit der neuen Frequenz für den Norden Österreichs sicherlich interessant da anscheinend die Empfangsqualität auch besser wird in geringeren Flughöhen

Diese Liste ist gerade im Vereinsbetrieb ideal zum Ausdrucken und diese dann eventuell  im Flieger zu deponieren!

Wasserflugtage im Salzkammergut

Eine tolle Veranstaltung wo eines unserer Mitglieder dabei auch als Fluglehrer und Checkpilot fungiert. Man kann Mitfliegen/als Pilot selbst mal ans Steuer mit dem FI und wenn man will sogar mit unserem Mitglied den Schein machen. Also einfach mal probieren und Gusto holen!

Nähere Infos : Michael Pühringer +43 676 4445556

www.SWFT.at

Gefahr durch Drohnen in der Luftfahrt

 

In South Carolina ist ein Hubschrauber vom Typ Robinson R22 auf einem Trainingsflug abgestürzt. Eine zivile Drohne soll Auslöser für den Unfall gewesen sein.

Sollten sich die ersten Erkenntnisse verfestigen, würde dies den ersten Absturz eines Luftfahrzeugs, verursacht durch eine Drohne, in den USA bedeuten. Betroffen war ein Leichthubschrauber vom Typ Robinson R22. An Bord befanden sich Fluglehrer und -schüler.

Laut deren Angaben tauchte unmittelbar eine Drohne vor dem Helikopter auf. Der Fluglehrer übernahm daraufhin sofort die Kontrolle und leitete ein rasches Ausweichmanöver ein, um eine Kollision mit dem ferngesteuerten Fluggerät zu vermeiden. Dabei streifte das Heck des Hubschraubers augenscheinlich einen Baum, was zum Absturz führte.

Beide Insassen blieben unverletzt, am Hubschrauber selbst entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden.

Bei der Drohne soll es sich um einen Quadrokopter vom Typ "Phantom" gehandelt haben - ein beliebtes Gerät, dass bereits ab zirka 500 Euro Kaufpreis zu haben ist.

Laut einer Stellungnahme der US-Luftfahrtbehörde FAA stellen derartige Drohnen mittlerweile eine größere Gefahr für die Luftfahrt dar als etwa das Risiko eines Vogelschlags. Die Kollision mit ferngesteuerten Drohnen richtet selbst bei niedriger Geschwindigkeit substanziellen Schaden an.

 

Da auch bei uns in Österreich immer mehr Drohnen verwendet werden bitten wir jeden der so ein Gerät benutzt sich mit den gesetzlichen Gegebenheiten vertraut zu machen und eventuell auch eine Ausbildung zu machen die seitens der Behörde ACG sogar angeboten wird um ein gefahrloses Nebeneinander zu gewährleisten.

Segelflieger nutzten erste Aufwinde!

Am 28. Jänner war es ein kurze Nachricht auf einem Sozialen Netzwerk das uns hellhörig werden lies. Ein Micheldorfer Kollege schrieb aus das der starke Westwind von einem relativen trockenen Frontdurchgang Leewellen im Bereich Hinterstoder und Ennstal vermuten lässt.

So fanden sich drei übermotivierte Piloten ein und bauten Ihre Flugzeuge zusammen.

Ab mittag konnten Sie starten hatten bei einem atemberaubenden Panorama in Hinterstoder ein paar abwechslungsreiche Stunden zum tristen Winterwetter.

PPL-Theorieprüfung bestanden!

Gleich 2 PPL Anwärter unseres Vereins haben sich selbst am 22.12.2017  ein tolles Weihnachtsgeschenk gemacht. Marion und Reinhard haben die theoretische PPL-Prüfung am Flugplatz Hofkirchen unter dem erfahrenen Lehrerteam der dortigen Flugschule  bestanden und können sich ab sofort voll der eigentlichen Fliegerei widmen. Sobald das Wetter es erlaubt werden die ersten Platzrunden geflogen aber auch für das Flugfunkzeugnis gelernt welches auch noch notwendig ist um den PPL dann endgültig abzuschließen.

Gratulation den beiden Überfliegern und alles Gute weiterhin bei den nächsten Prüfungen!

Wir wünschen allen Mitgliedern, Förderern und Freunden unseres Vereins und allen unseren treuen Besuchern unserer Homepage ein frohes Fest und einen guten Rutsch 2018!

Weihnachtsfeier 2017

Diese fand am 22.12. in unserem Vereinslokal in Steyr statt. Mehr als 30 Mitglieder samt Anhang und Gäste versammelten sich wieder einmal um gemeinsam zu feiern.

Was dieses Fest besonders machte waren die Ehrungen von unseren Mitgliedern die 50 Jahre oder mehr im Verein tätig sind und diesem nach wie vor die Treue halten.

Bei einer guten Jause wurde sehr lange gemeinsam gefeiert und das eine oder andere an Ideen geboren wie es 2018 weitergehen wird. Toll war zudem das  auch die neuen Segelflugschüler bei dieser Feier dabei waren deren Ausbildung in den kommenden Tagen starten wird und sie dann bei der nächsten Weihnachtsfeier bereits vielleicht als frischgebackene Segelflugpiloten auf ihren neuen Schein stolz sein können und uns auch von ihren Erlebnissen bei der Ausbildung berichten können

Neuer PPL Besitzer 

 

Harti Neuhuber hat am 27.9.2017  die praktische PPL Prüfung bestanden .

Wir wünschen ihm dazu alles Gute und Glück ab gut Land für seinen weiteren fliegerischen Weg bei uns im Verein.

Danke auch dem tollen Ausbilderteam in Hofkirchen mit dem wir super zusammenarbeiten.

Neues Funkgerät für Katana

 

Unsere OE-CCC ist ab sofort auch funktechnisch auf dem neuesten technischen Stand und wurde auf die neue Funkgerätegeneration (8,33 kHz) von TRIG umgerüstet.

Zusätzlich wurde das GPS mit dem Power Flarm verbunden. Nun kann man auch darauf den anderen Flugverkehr in der Umgebung sehen, was ein wesentlicher Sicherheitsgewinn ist. Ebenso  kann unsere Katana ab sofort auch unter www.flightradar24.com finden und sehen wo das Flugzeug gerade unterwegs ist. 

PPL - Kurs

Am 9.10.2017 startet der nächste PPL Kurs in Zusammenarbeit mit der Flugschule HB Hofkirchen. Der Theorie-Kurs wird in komprimierter Art und Weise erfolgen, damit man möglichst schnell die theoretische Prüfung ablegen kann.

Geschult wird anschließend auf unserer HB23 in Hofkirchen bzw. auf unserer Katana in Wels. Die Flugfunkausbildung wird ebenso angeboten.

Damit kann Mann oder Frau, wenn man genug motiviert an die Ausbildung herangeht, schnell seinem Wunsch - Pilot zu werden - erfüllen und ab Mitte des Jahres 2018 eventuell schon selbst seine Traumziele in und rund um Österreich ansteuern.

 

Komm einfach einmal unverbindlich bei uns im Vereinsheim an einem Mittwoch ab 19 Uhr vorbei und wir werden dir gerne alle Fragen die diese Ausbildung betreffen beantworten. 

Mit den Fakten wird es leichter sein, die richtige Entscheidung für Dich zu treffen um Dich für dieses tolle Hobby zu entscheiden. 

Wir hoffen auch Dir das Gefühl zu geben, in einem netten Kreis von uns Sportfliegern gut aufgehoben zu sein, natürlich weit über Deine Ausbildung  hinaus.

 

Bitte um telefonische Terminvereinbarung für ein persönlichen Info-Gespräch.

  Franz Ecklmayr 0664 4310746

  Peter Lindner 0664 4403150

Twitter:

Ab sofort sind wir auch auf Twitter unter Sportflieger-Steyr zu finden, gerne könnt ihr auch dort mit uns in Kontakt treten oder uns weiterempfehlen...

LANDETRAINING IN EXCALIBUR! - ABGESAGT - SCHLECHTWETTER!

Von Freitag bis Sonntag 15. - 17.9. haben wir eine Trainingswochenende "Motorflug" in Excalibur mit unserer HB23 und Katana geplant. 

Auch für die Familie gibt es Unterhaltung -  ein riesiges Outlet und ein traumhaftes Adventureland für Kids. 

Für ein geringe Pauschale/Tag kann man  in Excalibur als auch am Flugplatz in Znaim  (ca 4 km entfernt) soviele Landungen machen wie man möchte. Damit wollen wir unseren Piloten mit weniger Erfahrung die Möglichkeit geben in CZ, die Verfahren auf dortigen Plätzen kennen zu lernen.

Wer Interesse hat bitte bei Franz oder Peter melden.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen!

NACHWUCHS!

Ein Jungpilot aus Buchkirchen stattete uns in LOLW einen Besuch ab. Anfangs ein bisschen ängstlich, so war er am Schluss nicht zu bremsen und wollte noch länger bleiben. Es ist schön einem jungen Menschen eine Freude gemacht zu haben ihm ein Flugzeug von ganz Nah zeigen zu können. Seine Oma die ihn begleitet hat war auch sehr angetan vom Flugplatz und Flugzeug. Toll wenn man sieht das unser Flugsport viele Freunde hat!

Sehen Sie wo die Flugzeuge fliegen in Echtzeit!

 

Eine tolle Sache hat man hier zum mitschauen.

 

Link

 

 

 

Unsere HB23 ist "Avionikmässig" nun fit für die Zukunft!

Mode S Transponder, 8,33 kHz Funkgerät und 406 MHz ELT!

Danke an HB und speziell Florian für die tolle Arbeit!

Die Handbücher dazu stehen zum download bereit!

 

Wir wünschen viele schöne Flüge!

Wir gratulieren Victor R. und Hartwig N. zu deren erfolgreichen Alleinflügen bei deren Privatpilotenausbildung!

Alles gute Kollegen!

 

 

Glück ab, Gut Land!

Und ein weiterer Solo Flugschüler!

Herzliche Gratulation an Reinhard!

 

 

Glück ab, Gut Land deine Fliegerkameraden!

Herzliche Gratulation an Kurt!

 

Er absolvierte vor Kurzen seinen ersten Alleinflug!!

 

Weiter so und immer ein gut rollendes Rad beim Landen! 

 

Glück ab, Gut Land deine Fliegerkameraden!

Die Flugsaison 2015 wurde am Samstag 28.März eröffnet!

Segelflugpauschale 2015 - gültig auch 2017 - GLEICHE PREISE!!
Finde hier die aktuelle Pauschale für den Segelfliegerschein!
Anh. 2a Pauschale Seg 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.9 KB

Neuer Tracking-Dienst

Für alle FLARM-Geräte gibt es in diesem Frühjahr ein Plicht-Update. FLARM Technology bietet darüber hinaus ab diesem Frühjahr einen skalierbaren TrackingServer-Dienst an.

Training der Segelflugnationalmanschaft
Für mich sehr interessante Ansätze und Ideen, zudem kann ich mich in viele beschriebenen Situationen reinfühlen aus meiner aktiven Wettbewerbszeit.
Ich kann mir gut vorstellen das der ein oder andere Gedanke auch für Fliegerkollegen anderer Art gilt wenn nicht sogar für auf der Erde gebliebene Freunde des Flugsports!
2015_NM-Training.pdf
Adobe Acrobat Dokument 442.1 KB

Am 11.12.2014 tritt die LVR Novelle 2014 in Kraft. Die Änderungen sind eine Anpassung der österreichischen Luftverkehrsregeln an einheitliche europäische Richtlinien, insbesondere an SERA, den of the Air Standardized European Rules. Eine Zusammenfassung gibt es hier